AKTIONSTAG AM BERTHA-VON-SUTTNER-Platz

Die Künstlerin Nicole Pruckermayr und das Kinderbüro- Die Lobby für Menschen bis 14 veranstalten gemeinsam einen Aktionstag anlässlich des Weltfriedenstages am 21.9.2021 am Bertha-von-Suttner-Platz in Graz.

„LANDE DES FRIEDENS. Zu Gast im Salon der Bertha von Suttner“ von Nicole Pruckermayr
Foto © Nikos Zachariadis

Wir laden Sie herzlich dazu ein, am Aktionstag dabei zu sein!

Programm

  • Ab 9:30Uhr Friedenstische-RAP von und mit Manuel Girzikowski (angefragt) mit Kindern einer Grazer Schule im Rahmen des Kulturjahrprojektes „FRIEDENSTISCHE ZEICHNEN“
  • 10:30 – 12:00 Uhr FRIEDENSTISCHGESPRÄCHE Kinder + Frieden + öffentlicher Raum. Eine Veranstaltung der Kinderrechteakademie des Kinderbüros in Kooperation mit Nicole Pruckermayr.

Weitere Informationen dazu finden Sie unter folgendem Link: FRIEDENSTISCHGESPRÄCHE Kinder + Frieden + öffentlicher Raum | Kinderbüro (kinderbuero.at)

  • 16:00 Uhr Hissung und Eröffnung der permanenten weißen Friedensfahne durch Kulturstadtrat Dr. Günther Riegler am Bertha-von-Suttner-Platz.

Durch eine Initiativgruppe (Barbara Kasper, Anna Grigoriadis, Dr.
Karl-Renner-Schule, Pfarren sowie Bezirksräte aus den Bezirken
Jakomini und Liebenau) wurden mit Unterstützung des Friedensbüros Graz bis 2018 Ideen gesammelt, um Bertha von Suttner am nach ihr benannten Platz adäquat zu würdigen. Dabei sollte es sowohl zu einer BürgerInnenbeteiligung als auch zu einer künstlerischen Auseinandersetzung kommen.

Durch den Entwurf „LANDE DES FRIEDENS. Zu Gast im Salon der Bertha von Suttner“von Nicole Pruckermayr konnte eine künstlerisch-historische Begleitung zur Platzgestaltung von Arch. c/o GROSZSTADT gemeinsam mit DI Waltraud Körndl durch die Stadtbaudirektion Graz realisiert werden. Zu den Elementen der künstlerischen Platzgestaltung gehören neben der weißen Fahne eine Fassadentafel mit dem Schriftzug „Bertha-von-Suttner“. Am Platz neu zu zu finden ist auch ein Würdigungstisch für Bertha von Sutter (Text: Andrea Strutz, Grafik: Michael Neubacher; Bespielung des angegliederten Monitors durch verschiedene Schulen).

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Die Veranstaltung unterliegt den aktuellen COVID-Bestimmungen für Veranstaltungen im Freien. Bei Schlechtwetter findet das Vormittagsprogramm nicht statt.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Katja Hausleitner

akademie@kinderbuero.at oder Tel. 0650/8336619

FRIEDENSTISCHGESPRÄCHE Kinder + Frieden + öffentlicher Raum

Eine Veranstaltung im Rahmen der Kinderrechteakademie des Kinderbüros in Kooperation mit Nicole Pruckermayr.

Datum und Zeit: 21. September 2021, 10:30-12:00 Uhr

Ort: Berta-von-Suttner-Platz, Graz

HIER SIND MEINE HELDEN von Johanna Regger; Foto: © Lex Karelly

Die vier neugestalteten Tische des Kulturjahrprojektes „FRIEDENSTISCHE ZEICHNEN“ laden ein, diesen Platz auch weiterführend als Ort der friedvollen Auseinandersetzung über den öffentlichen Raum zu nutzen. Wir wollen dies startend am Weltfriedenstag am 21.9.2021 tun.

Vier einstündige Gespräche stellen die Themen „Intergenerationen – Möglichkeiten und Konflikte“, „Kinder und Jugendliche im öffentlichen Raum“, Geschlecht im öffentlichen Raum- wer hat wieviel Platz?“ und „Bildungs- und Sozialarbeit im öffentlichen Raum“ zur Diskussion. Diskussionsgäste sind unter anderem ISOP Schulsozialarbeit, Dachverband offene Jugendarbeit, die Künstler:innen des Projekts FRIEDENSTISCHE ZEICHNEN, Kinderbüro-Die Lobby für Menschen bis 14, u.v.a. (Die Liste wird bis 21.9. kontinuierlich erweitert).

Wir laden Sie herzlich dazu ein, am Aktionstag dabei zu sein und freuen uns auf Ihr Kommen!

Die Veranstaltung unterliegt den aktuellen COVID-Bestimmungen für Veranstaltungen im Freien. Bei Schlechtwetter finden die Friedenstischgespräche nicht statt.